Studentenwerk Berlin Berlin.de
  • Startseite

BAföG Online

Willkommen auf den BAföG-Online-Seiten des Landes Berlin und des Studentenwerks Berlin

Hier können Sie Ihren BAföG-Antrag oder auch einzelne Formulare (z. B. Formblatt 3 für die Eltern) ausfüllen!

Ihr Antrag wird während der Eingabe und am Ende auf Plausibilität geprüft.
Ferner bekommen Sie Hilfestellungen bei Ihren Eingaben, um Fehler zu vermeiden und eine schnelle Bearbeitung durch das zuständige Amt für Ausbildungsförderung zu ermöglichen.

Da Sie vielleicht nicht alle Fragen sofort beantworten können oder Ihnen möglicherweise die Zeit fehlt, können Sie Ihre Eingaben jederzeit in einer verschlüsselten Datei speichern - ein Passwort ist optional. Diese Sicherung Ihrer Eingaben können Sie z. B. auf einem USB-Stick oder Ihrem Computer speichern und zu einem späteren Zeitpunkt wieder in die BAföG-Online-Seite laden, um dann mit Ihren Eingaben fortzufahren.

Sind Ihre Eingaben vollständig und plausibel, wird Ihr Antrag als PDF-Datei erstellt und mit einer sogenannten Tele-Nummer versehen. Diesen PDF-Antrag drucken Sie bitte aus und schicken ihn unterschrieben an das Amt für Ausbildungsförderung. Dieser Schritt ist notwendig, da der Gesetzgeber für Anträge auf BAföG die Schriftform vorgesehen hat und wir daher nur Anträge mit einer Originalunterschrift akzeptieren können.

Außerdem wird Ihnen eine nicht abschließende Liste mit Unterlagen angezeigt, die Sie zusammen mit Ihrem Antrag auf Ausbildungsförderung einreichen müssen. Diese Liste können Sie natürlich auch ausdrucken.

Sobald der unterschriebene Antrag beim zuständigen Amt für Ausbildungsförderung eingeht, gilt Ihr Antrag auf Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) als gestellt. Das Datum des Posteinganges bestimmt also das Antragsdatum. Sie können den unterschriebenen Antrag und die Unterlagen auch per FAX oder eingescannt als E-Mail übersenden.

Sollten noch Rückfragen auftreten, werden Sie vom Amt für Ausbildungsförderung angeschrieben - ansonsten bekommen Sie nach der Bearbeitung Ihren BAföG-Bescheid per Post zugeschickt und ggf. die Förderung auf das von Ihnen angegebene Konto überwiesen.

Wenn Sie alle Grunddaten erst einmal erfasst und als Datei für sich gespeichert haben, können Sie für jeden Weiterförderungsantrag (i. d. R. alle zwei Semester) auf diese zurückgreifen und brauchen nur die für dieses Jahr zu aktualisierenden Angaben (z. B. neue Vermögensbeträge, neues Einkommen der Eltern usw.) einzugeben. Ihre Grunddaten sind ja gleich geblieben. Für Sie bedeutet das, dass Sie in Zukunft Ihren Antrag mit weniger Aufwand stellen können.

(Für BAföG-Fragen stehen Ihnen die Ämter für Ausbildungsförderung sowie eine gebührenfreie Hotline zur Verfügung, die das Bundesministerium für Bildung und Forschung gemeinsam mit dem Deutschen Studentenwerk anbietet. Sie können die BAföG-Hotline unter der Nummer 0800-223 63 41 oder 0800-BAFOEG1 von Montag bis Freitag 8:00 - 20:00 Uhr erreichen.)

Verantwortlich für den Inhalt: Impressum.

Anträge für Studenten
Anträge für Schüler
Anträge für Auslandsaufenthalte
(Italien, Vatikanstadt oder San Marino)